Mathias Papendieck tritt für den Bundestag an

Mathias Papendieck ist Bundestagskandidat der SPD für den Brandenburger Wahlkreis 63, der den Landkreis Oder-Spree und Frankfurt (Oder) umfasst. In einer Mitgliederversammlung der beiden sozialdemokratischen Unterbezirke in Hangelsberg wurde er am Freitag, 25. September, von den 50 Genossinnen und Genossen zum direkten Bewerber um ein Bundestagsmandat bestimmt. Die Bundestagswahlen finden im kommenden Jahr im Herbst 2021 statt.

weiterlesen „Mathias Papendieck tritt für den Bundestag an“

Staffelstabübergabe in der SPD-Fraktion

Sigrid Albeshausen (1. Reihe, mitte) erklärte in der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung vom 3. September 2020, ihr Mandat aus Altersgründen niederzulegen. In der SPD-Fraktion rückt Matthias Steinfurth (2. Reihe, rechts) für sie nach. Der 46-jährige Immobilienfachwirt nahm bereits im Ausschuss für Stadtentwicklung, Verkehr, Umwelt und Klimaschutz seine Arbeit als Abgeordneter auf.

Die SPD Frankfurt (Oder) dankt Sigrid Albeshausen herzlich für ihr jahrzehntelanges Engagement – hauptberuflich als Dezernentin der städtischen Bauverwaltung und ehrenamtlich in der SPD und der Stadtverordnetenversammlung.

Liebe Sigrid, wir hoffen sehr, dass du noch lange Zeit als aktive Genossin an unserer Seite stehst!

Fraktionsklausur der SPD Frankfurt (Oder)

Die Fraktion der SPD tagte am 21./22.08.2020 im Rahmen einer Fraktionsklausur in Rosengarten: Neben  einem Impulsreferat des Beigeordneten Claus Junghanns zur Wirtschaftsförderung der Stadt beschäftigte sie sich u.a. mit der Weiterverfolgung des in die SVV gebrachten eigenen Anliegens der Würdigung der Person Dr. Manfred Stolpe. Aus aktuellem Anlaß trug die Abgeordnete Prof. Dr. Brigitte Rieger-Jähner einen Diskussionsbeitrag zum Thema „Kulturstruktur gestern – heute – morgen“ in 16 Themen vor.
Diskussionspapier – Kulturstruktur

Fraktionsspitze gewählt

Die fünf Stadtverordneten der SPD Frankfurt (Oder) wählten am 29.5.2019 aus ihrer Mitte Dietrich Hanschel erneut zum Fraktionschef und Stefan Helmer sowie Sigrid Albeshausen als Stellvertreter/in. Eine gemeinsame Fraktion mit anderen Parteien schlossen sie aus. Die 79jährige frühere Baudezernentin und Architektin Sigrid Albeshausen wird am 20. Juni als älteste Stadtverordnete die konstituierende Sitzung des Stadtparlaments eröffnen.

Europawahl 2019 in Frankfurt (Oder)

Neben der Kommunalwahl stimmten die Frankfurter*innen am 26. Mai 2019 auch zur Europawahl ab.

Die Stimmenanteile sind in Prozent angegeben und stehen im Vergleich zur Europawahl 2014 in Klammern.

AfD 20,7 (+7,9); Linke 18,4 (-7,9); CDU 16,9 (-4,6), SPD 14,0 (-8,1);
Grüne 11,2 (+4,9); FDP 4,3 (+2,8); Die Partei 3,2 (+2,3).

Die SPD Frankfurt (Oder) bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern und vor allem auch bei den vielen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern!

SPD mit 5 Sitzen in die Stadtverordnetenversammlung gewählt!

Wir danken allen, die unsere Kandidaten gewählt haben. Im Stadtparlament (WK= Wahlkreis, es folgt die Stimmenzahl) werden insgesamt 46 Abgeordnete arbeiten. Von der SPD sind dies 5 : Dietrich Hanschel (WK 3) 1251; Brigitte Rieger-Jähner (WK 2) 1089; Ingo Pohl (WK 1) 591 ; Sigrid Albeshausen (WK 3) 523; Stefan Hellmer (WK 2) 489 .

Insgesamt wählten 48,6 % der Frankfurter, d.h. 23 428 Bürger. Das war die höchste Wahlbeteiligung seit 1998. Gültig waren 67 279 Stimmen, 542 waren ungültig. Die SPD büßte zahlreiche Wähler ein. Für sie wurden 6925 Stimmen abgegeben und damit 3 958 weniger als bei der Wahl vor 5 Jahren.

Im Stadtparlament von Frankfurt (Oder) gehen von den 46 Sitzen an Partein und Initiativen (in Klammern stehen die Verluste im Vergleich zur Wahl vor 5 Jahren): 10 Linke (-4); 9 CDU (-2); 9 AfD (+4); 6 Grüne
(+3); 5 SPD (-4); 2 FBI (+2); 2 Die PARTEI (+2); 1 BI Stadtumbau (+1).

Die SPD Frankfurt (Oder) bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern und vor allem auch bei den vielen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern!

Neue Geschäftstelle eröffnet

Seit dem 15. Mai 2019 ist die SPD Frankfurt (Oder) in ihrer neuen Geschäftstelle in der Großen Scharrnstr. 17A zu erreichen.
Die neuen Räume bieten ausreichend Platz für eine intensive Parteiarbeit und Veranstaltungen. Geplant sind auch Bürgersprechstunden.